Die aktuellen Corona-Maßnahmen

Verlängerung Lockdown bis 18. April 2021

Mitgliederbrief als PDF anschauen… (^ öffnet neues Fenster)

 

Liebe Mitglieder des TuS Rondorf e.V. 

Für die Stadt Köln wurde die Corona-Notbremse gezogen (Inzidenz über 100). 

Die neue Coronaschutzverordnung für Köln gilt ab Montag 29.03.2021 bis einschließlich 18. April 2021. 

Sie untersagt wie bisher im § 9, Absatz 1 den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen. Sie enthält aber weiterhin Ausnahmen für den Sport im Freiluftbereich.

Was bedeutet dies für den TuS Rondorf?

Die Nutzung der Sporthallen und angemieteten Räume bleibt strikt verboten. 

Outdoorsportanlagen (zB Bezirkssportanlage Rodenkirchen) Plätze, Wiesen, Parks, FoBo etc dürfen durch Kinder-Jugendgruppen bis 14 J. oder im Individualsport genutzt werden. Individualsport heißt: 1 + 1 ! Zwischen verschiedenen Personen im Individualtraining oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen oder irgendwo unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. 

Kinder-/Jugendgruppen bis einschl. 14 Jahren dürfen wieder (kontaktfrei), mit Abstand, Maske unter Beachtung der Hygieneregeln, in max. 10er Gruppen trainieren, zuzüglich 2 Übungsleiter/Betreuer je 10er Gruppe. Eure Übungsleiter kommen in den whatsapp Gruppen auf euch zu. Outdoortraining wird von der Witterung und den Trainingszeiten abhängig sein und leider noch nicht für alle Gruppen U15 Sinn. 

Bei Abständen unter 1,50 m Maskenpflicht (nicht für Kids U6). 

Handdesinfektion durch ÜL bei allen Sportlern mit Trainingsbeginn und Ende und in den Pausen! 

Achtung Übungsleiter: Zur Kontaktnachverfolgung sind Kontaktlisten! zu führen und unmittelbar nach Trainingsende durch den ÜL per whatsapp/Anlage zu einer eMail an mich zu senden. Unmittelbar heißt: sofort nach Sportende! 

Andere Formate (sms, Textnachricht, Sprachnachricht etc) werden nicht akzeptiert! 

Sportler/Gruppen im Alter 15+ müssen sich leider noch gedulden und weiterhin die digitalen Angebote nutzen bzw. Individualtraining mit max 1 Partner aus einem anderen Hausstand durchführen. 

Die aktuelle Fassung der Corona-Schutzverordnung gilt bis zum 18. April 2021. Die Feststellung der Corona-Notbremse (anhaltende Inzidenzwerte über 100) wird aufgehoben, wenn die 7-Tage Inzidenz in dem betroffenen Kreis oder kreisfreien Stadt nach den täglichen Veröffentlichungen des Landeszentrums Gesundheit NRW an drei Tagen hintereinander wieder unter dem Wert von 100 liegt. 

Sollte es zwischendurch weitere Lockerungen (zB Indoor-Sports) geben, erfahrt ihr es als erste. 

Mitgliedsbeiträge

Die Mitgliedsbeiträge sind auf durchschnittlich 40 Trainingswochen pro Jahr kalkuliert und kalkulieren auch Rückstellungen für Materialbeschaffungen. Geöffnet ist der Verein mit seinen Sportangeboten tatsächlich 50 Wochen pro Jahr (Weihnachten ausgenommen). Alle Aktionen in den Ferien sind grundsätzlich kostenfrei. 

Wir planen im TuS Rondorf NICHT im 14 Tage Rhythmus. Manche Aktionen (Sportfeste, Jugendfahrten, Übungsleiterausbildungen, Übungsleiterverträge und -Bindung, Ferientraining) brauchen teilweise 12-24 Monate Vorlauf (Planung, Organisation, Genehmigungsverfahren, Vorverträge …) mit entsprechenden vertraglichen Bindungen ggü den Vertragspartnern etc. Und auch wenn jetzt noch nicht klar ist ob wir in den Sommerferien sporteln dürfen, müssen die Planungen stehen und Genehmigungen eingeholt werden. Für 2021 sind wir solche vertraglichen Bindungen (Ausnahme Übungsleiter) noch nicht eingegangen, auch die Beschaffung von Sportgroßgeräten wurde zurückgestellt. 

Da wir kein Fitnesscenter o.ä. sondern als gemeinnütziger Sportverein eine Solidargemeinschaft sind (und wir uns auch so verstehen) dürfen wir NICHT einfach mal so Mitgliedsbeiträge zurückerstatten. Dies hätte (Satzungsverstoß) umgehend steuerschädliche Maßnahmen zur Folge, mit dem Ergebnis, dass wir rückwirkend! die Gemeinnützigkeit verlieren, steuerlich als Unternehmen behandelt würden, Zuschüsse zurückzahlen müssten und für die letzten Jahre als Unternehmen besteuert werden. Das wäre das Ende vom TuS Rondorf. Unsere Kosten, gerade Fachverbände, Versicherungen, Hallenmieten, online/Telefon/KOnferenzSW etc laufen weiter. Es wäre schön, wenn dem nicht so wäre. 

Was wir machen dürfen: Künftige Beiträge reduzieren. Im Juli 2021 wird der nächste Mitgliedsbeitrag (2. Halbjahr) eingezogen. Zeitgleich erfolgt eine Negativbuchung für die Mitgliedsbeiträge 2021. Das heißt: Jedes aktive Vereinsmitglied für den Beiträge entrichtet werden, erhält 20,00 € für das 2. Halbjahr auf seinem Konto gutgeschrieben. Für uns als Verein sind das rund 10.000 € die wir weniger investieren können, das werden wir aber in irgendeiner Form im 1. Halbjahr einsparen. 

Die ersten Kinder- und Jugendgruppen U15 trainieren bereits wieder outdoor. Weiterhin werden rund 29 online-, video- und live- Trainings angeboten. Informationen hierzu erhaltet ihr über eure Übungsleitungen oder hier mit separater Anlage. Es wird auch nicht in allen Gruppen ein digitales Angebot verfügbar sein, dass bringen manche Sportarten leider mit sich. Sie als Mitglied (und Familienangehörige) dürfen deshalb im Zeitraum des lockdown JEDES verfügbare altersgerechte online-Angebot in Anspruch nehmen. Zugangsdaten / Anmeldungen stehen auf der separaten Datei bei den verfügbaren Sportarten. Unsere Übungsleiter, egal welchen Alters, qualifizieren sich in ihrer Freizeit um diese Angebote durchführen zu können. 

Bei Fragen zum Beitrag bitte erst mit dem Schatzmeister reden >>> schatzmeister@tus-rondorf.de Da wir Vorstandsmitglieder berufstätig sind, als Übungsleitungen tätig sind bitte in allen anderen Angelegenheiten vorzugsweise per eMail Kontakt aufnehmen: Eingang@tus-rondorf.de. 

Unsere Aushangkästen sind an folgenden Standorten:
Rondorf Bürgersteig an der Post/Dreikönigen-Apotheke,
Rondorf Volksbank Köln-Bonn.

Mit sportlichen Grüßen

Karl-Heinz Muhs
TuS Rondorf e.V. , 1. Vorsitzender und Jugendwart
Eingang@tus-rondorf.de


Frühere Informationen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge:


Verlängerung Lockdown bis 28. März 2021

Mitgliederbrief als PDF anschauen… (^ öffnet neues Fenster)

 

Liebe Mitglieder des TuS Rondorf e.V.,

der Vereinssport ist durch die Pandemie immer noch stärker eingeschränkt als andere Lebensbereiche, auch wenn erste Lockerungen vorgenommen werden. Wir als Breitensportverein mit 50 Gruppen sind in allen Bereichen betroffen. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, Hochaltrige, Mannschafts- und Teamsports, Fitness etc.. Deshalb freue ich mich als Vorsitzender und Jugendwart über jeden kleinen, vorsichtigen Schritt der Lockerung.

In der Minister-Konferenz vom 05.03.2021 wurde entschieden, dass die Kontaktbeschränkungen mit Lockerungen weiter gelten sollen. Die neue Corona-Schutzverordnung untersagt im § 9, Absatz 1 grundsätzlich weiter den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und die Nutzung der Nebenräume wie Duschen etc.
Sie enthält aber erweiterte Ausnahmen für den Sport im Freiluftbereich: Ausgenommen von dem Verbot ist nun der Sport von bis zu fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht.
Außerdem zugelassen ist der Sport von Gruppen mit höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen. Zwischen verschiedenen Personen im Individualtraining oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen oder im Busch unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Was bedeutet dies für den TuS Rondorf?
Sportgruppen im Alter 15+ müssen sich leider noch gedulden und weiterhin die digitalen Angebote nutzen.
Kinder-/Jugendgruppen bis einschl. 14 Jahren dürfen wieder kontaktfrei, mit Abstand, Maske unter Beachtung der Hygieneregeln, in max. 20er Gruppen trainieren. Dies macht angesichts der Witterung, Trainingszeiten und eingeschränkten Sportmöglichkeiten leider noch nicht für alle Gruppen U15 Sinn. Eure Übungsleiter kommen in den whatsapp Gruppen auf euch zu.
Die Coronaschutzverordnung Bund, Land, Kommune
gilt vom 8. März bis einschließlich 28. März 2021. Sollte es zwischendurch weitere Lockerungen (zB Indoor-Sports) geben, erfahrt ihr es als erste.

Im TuS Rondorf werden weiter rund 29 online-, video- und live-Trainings angeboten. Informationen hierzu folgen mit separater Anlage. Es wird auch nicht in allen Gruppen ein digitales Angebot verfügbar sein, dass bringen manche Sportarten leider mit sich.
Sie als Mitglied (und Familienangehörige) dürfen deshalb im Zeitraum des lockdown JEDES verfügbare altersgerechte online-Angebot in Anspruch nehmen.  Zugangsdaten / Anmeldungen stehen auf der separaten Datei bei den verfügbaren Sportarten.

Bei Fragen zum Beitrag bitte erst mit dem Schatzmeister reden >>> schatzmeister@tus-rondorf.de  Da wir Vorstandsmitglieder berufstätig sind, bitte in allen anderen Angelegenheiten vorzugsweise per eMail Kontakt aufnehmen: Eingang@tus-rondorf.de.

Unsere Aushangkästen sind an folgenden Standorten:

Rondorf Bürgersteig an der Post/Dreikönigen-Apotheke,
Rondorf Volksbank Köln-Bonn.
Aktuelle Informationen gibt es auch über: www.tus-rondorf.de

Mit sportlichen Grüßen

Karl-Heinz Muhs
TuS Rondorf e.V. , 1. Vorsitzender und Jugendwart
Eingang@tus-rondorf.de


Übersicht der Bundesregierung als PDF anschauen…
(^ öffnet neues Fenster)

 

 


Verlängerung Lockdown bis 7. März 2021
und Online-Sportangebote des TuS Rondorf…

Mitglieder-Info 2-21 als PDF ansehen oder ausdrucken…
(öffnet neues Fenster)

 


Verlängerung Lockdown bis 14. Februar 2021
und Online-Sportangebote des TuS Rondorf…:

Mitglieder-Info 1-21 als PDF ansehen oder ausdrucken…
(öffnet neues Fenster)


Digitale Sportangebote…

 


Corona-Lockdown bis 31. Januar 2021
– Online-Angebote des TuS Rondorf:

Mitglieder-Info 1-21 als PDF ansehen oder ausdrucken…
(öffnet neues Fenster)

Digitale Sportangebote:

Angebote des TuS Rondorf als PDF ansehen oder ausdrucken…
(öffnet neues Fenster)

 


Info als PDF… (öffnet neues Fenster)


Info als PDF… (öffnet neues Fenster)


Probetraining z.Z. nur noch nach schriftlicher Anmeldung mit Kontaktdaten und Freigabe durch Übungsleiter möglich!

Alle neuen Corona-Regeln ab 19.10.2020:

Zahlreiche neue Regeln und Vorgaben sind für Sporttreibende und Übungsleiter seit dem 19. Oktober 2020 einzuhalten.

Alle Infos im PDF… (öffnet neues Fenster)

Alle Infos als JPEG per Klick auf das Bild:



Corona – Schutzkonzept
Version 10, Stand 14.07.2020 

Diese Information enthält das Anschreiben und das allgemeine Schutzkonzept des TuS Rondorf e.V. 

Anzeigen als JPEG…

Angebote + Infos Sommerferien 2020…


Liebe Mitglieder und Eltern,

2019 war positiv anstrengend, 2020 war schlichtweg der (Corona-) Hammer. Für den TuS Rondorf aber auch für Sie und Ihre Familien und Angehörigen eine Zeit voller Herausforderungen die wir gemeinsam gemeistert haben, aber auch in dieser Form nicht mehr brauchen – oder?

Weitere Infos zu Mitgliedsbeiträgen, Training in den Ferien, Sportbetrieb und Übungsleiterqualifizierungen, Satzung und Kündigungen sowie zur Mitgliederversammlung finden sich per Klick auf das PDF rechts oben.


Liebe Mitglieder, Übungsleitungen und Sporthelfer,

im Breitensport treten ab den 15.06.2020 weitere Lockerungen in Kraft:
Kontaktsport ist wieder erlaubt, Nachverfolgung muss sichergestellt werden (TN-Listen): Sporthalle: maximal 10 Personen Outdoor: Gruppen bis maximal 30 Personen. — Alle Infos im PDF rechts.

Orientierungshilfe zum Sportbetrieb des LSB NRW als PDF…:

Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gibt den rechtlichen Rahmen vor, dieser rechtliche Rahmen wird durch Vorgaben der Stadt Köln, des Sportamtes der Stadt Köln und des Schulverwaltungsamtes ergänzt:
Die Öffnung der Sporthallen ist an Auflagen gebunden, die zwingend einzuhalten sind. — Bei Zuwiderhandlungen drohen dem Verein empfindliche Strafen (bis 25.000 €) und auch die vor Ort Verantwortlichen und Sporttreibenden können durch die Ordnungsbehörden belangt werden (250 € je Person!). Darüber hinaus droht die Sperrung der Sportstätte für die Sportgruppe bzw. den Verein.
Wir alle, Sportler, Übungsleitungen, Sporthelfer und Vorstand sind für die Umsetzung verantwortlich, die Umsetzung wird durch den Vorstand und die Organe der Stadt Köln kontrolliert.

Schutzkonzepte des Vereins sind abgelegt unter: Link zur Dropbox…
Konzepte für den Wiedereinstieg der Sportarten sind verfügbar unter: Link zu www.vibss.de…


Liebe Mitglieder, Übungsleitungen und Sporthelfer,

der Präsenzsport in Gruppen ist seit ca. 4 Wochen mit Einschränkungen wieder möglich. Außerdem wieder möglich:

  • Sport mit Abstand und in 10er Gruppen im Außenbereich und auf öffentlichen Flächen oder in kommunalen Sporthallen und in angemieteten Kursräumen ohne Kontakt
  • Bedingter Kontaktsport (VB, BB, Inlineskaterhockey) in 10er Gruppen im Freien
  • Ab 15.06.2020: Kontaktsport ist wieder erlaubt, Nachverfolgung muss sichergestellt werden (TN-Listen) – Sporthalle: Gruppen bis 10 Personen (Untergruppen bilden), Outdoor: Gruppen bis 30 Personen

Alle Infos per Klick im PDF rechts oben.

Ferienregelungen erfolgen gesondert!


Liebe Sportlerinnen und Sportler,

kommunale Sporthallen in Köln werden ab Freitag, 5. Juni, wieder für den Breitensport frei gegeben.

Welche Hallen das sind, die derzeitigen Verhaltensregeln und außerdem Checklisten für vor, während und nach Trainingseinheiten findet sich alles im PDF rechts per Klick.

Weitere Infos gibt es z.Z. täglich, insbesondere auch, ob Sport in der Sporthalle Anne-Frank-Schule möglich wird, und in welchem Umfang.


Liebe Mitglieder, Übungsleitungen und Sporthelfer, 

ich informiere Sie / Euch mit diesem (umfangreichen) Konzept über die Rückkehr zum Sport und Sicherstellung unserer Breitensportangebote im TuS Rondorf unter COVID-19 Bedingungen. 

Inzwischen sind die durch COVID-19 verursachten Einschränkungen im Leben unserer Gesellschaft und im Sport etwas gelockert, so dass Sport mit Abstand und in Kleingruppen im Außenbereich und auf öffentlichen Flächen oder in angemieteten Kursräumen ohne Kontakt wieder möglich ist. Dies wird derzeit von ca 30 Sportgruppen unseres Vereins genutzt. 

Weitere Infos + das komplette Schutzkonzept des TuS Rondorf im PDF rechts per Klick.


Liebe Sportlerinnen und Sportler,

die kommunalen Sporthallen in Köln werden ab Freitag, 5. Juni, wieder für den Breitensport frei gegeben.

Dies gilt jedoch nicht für alle Hallen, …alle Infos im PDF rechts per Klick.

 


Liebe Mitglieder im TuS Rondorf

Corona ist noch nicht vorbei, aber unsere Sportgruppen kommen langsam wieder in Schwung. Wir gehen im Leben und im Sport mit großen Schritten auf eine neue Normalität zu.
Mittlerweile sind schon 30 Sportgruppen wieder aktiv am Sporteln.

Alle Informationen und gültigen Hygieneregeln im PDF per Klick auf die Grafik rechts.


Mittlerweile endet die 8. Corona Woche und so langsam starten auch die ersten Breitensportangebote ab 11. Mai 2020.

Ihr Mitglieder und Übungsleiter sowie Sporthelfer habt dies bislang in großer Solidarität und mit viel Engagement mitgetragen. Danke für euren verantwortungsvollen Umgang!

Alle Informationen und gültigen Hygieneregeln im PDF per Klick auf die Grafik rechts.


Mittlerweile endet die 7. Corona-Woche und ein Ende der Einschränkungen ist leider noch nicht in Sicht.

Der organisierte Sport ist zunächst bis 10. Mai 2020 einschließlich verboten.

Alle Informationen im PDF per Klick auf die Grafik rechts.

Außerdem folgende Info-PDFs:

 


Corona vierte Woche – Infos im PDF

In der vierten Corona-Woche ist ein Ende der Einschränkungen in Sicht.

Der organisierte Sport bleibt aber bis einschließlich 3. Mai 2020 verboten.

Alle Informationen im PDF per Klick auf die Grafik rechts.

 


Zum Schutz vor dem Corona Virus wird der Sportbetrieb im TuS Rondorf e.V. in allen Sportstätten ab Montag, 16. März, bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, eingestellt!

Grund ist, dass das Virus nicht nur im persönlichen Kontakt sondern auch über Kontaktflächen (Matten, Edelstahl, Sportgeräte, Bälle…) etc. übertragbar ist und ein Großteil der Teilnehmer, aber auch Übungsleiter und Sporthelfer selbst dem gefährdeten Personenkreis zuzurechnen sind. – Dies betrifft auch unsere Kooperationspartner der DRK-Wohnheime.

Wir werden hier weiterhin über die aktuelle Lage informieren.


„Erlass zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen“

des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen vom 16. März 2020:

PDF des Erlasses (5 Seiten)

Die einzelnen Seiten des Erlasses zu Maßnahmen als JPEGs:


Stand am Montag, 16. März 2020:


Corona-Hilfe: Füreinander – Miteinander…

 


Stand am Samstag, 14. März 2020:

 


 

Schreibe einen Kommentar